Stiftung Brunnadere-Huus - Seitennavigation

Skiplinks

Für die Verwendung der Zugriffstasten drücken Sie "Alt" + "Accesskey" + "Enter" (Internet Explorer) oder "Alt" + "Shift" + "Accesskey" (Firefox) oder "Alt" + "Accesskey" (Chrome).

Breadcrumb

Im Brunnadere-Huus wird der Arbeitsalltag selbstbestimmt und lebenspraktisch geübt.

Eine klare Tagesstruktur dank interner oder externer Beschäftigung.

Wir setzen alles daran, dass unsere Nutzer und Nutzerinnen nicht nur gerne bei uns wohnen, sondern auch einer erfüllenden Arbeit nachgehen und sich beruflich entwickeln können. Gemeinsam suchen und finden wir eine passende Lösung, um sie im Stellenmarkt zu integrieren und Arbeitsplätze längerfristig zu sichern – sei dies intern oder extern.

Punkto Ausbildung und Werkstattbetrieb arbeiten wir mit verschiedenen regionalen Organisationen zusammen. 

Intern bieten wir unseren Nutzerinnen und Nutzern Arbeitsstellen in drei Bereichen an:
In unserem Atelier, dem Werkstatt-Bistro Anker, fertigen sie Hübsches und Nützliches aus Holz, Papier, Textil und Ton. Die Arbeit im Atelier des Werkstatt-Bistros dient dem Entwickeln, Fördern und Erhalten lebenspraktischer Fähigkeiten.

Im Atelier werden ansprechende und nützliche Gegenstände hergestellt, die im eigenen Laden und online, auf Märkten und vereinzelt auch in anderen öffentlichen Läden verkauft werden. Dadurch sind auch Personen, die intern tätig sind, in einen echten Arbeitsprozess eingebunden.

Sie arbeiten in Gruppen bis maximal sechs Personen in einer klaren, individuell definierten Tagesstruktur. Die Tätigkeiten wechseln sich entsprechend der Produkteanfrage ab.

In der Hauswirtschaft im Brunnadere-Huus erledigen unsere Nutzerinnen und Nutzer Hausarbeiten im und ums Haus: Wäsche waschen und bügeln, Gemeinschaftsräume reinigen, draussen Laub kehren und vieles mehr.

In der Küche im Brunnadere-Huus kochen sie sowohl für ihre Kolleginnen und Kollegen als auch für das Personal. Ausserdem fertigen unsere Nutzerinnen und Nutzer Feines für den Verkauf an: Konfitüren, Gewürzpasten, Gebäck und vieles mehr. 

Haben Sie Fragen zum Arbeiten im Brunnadere-Huus? 
Möchten Sie unser Haus kennenlernen, mit uns über einen Arbeitsplatz sprechen?
Ueli Wyrsch, unser Organisationsleiter, nimmt sich gerne Zeit für Sie. 

Rufen Sie einfach an: 031 350 16 50.

 

Zäme schaffe – zmitts in Bärn.

 
 
 

Impressionen aus dem Arbeitsalltag